Kategorie-Archiv: 2009

Konzert Bad Bergzabern

Ein stimmungs- und schwungvolles Konzert mit der Bigband der kooperativen Gesamtschule Bad Berzabern unter Leitung von Peter Kusenbach hatte die Coming up Bigband am Freitag, den 06.11.09. Übernachtung in Gastfamilien der dortigen Bigband-Mitglieder. Die neue Partnerschaft wird fortgesetzt: Geplant ist ein Gegenbesuch 2010.
Vielen Dank nach Bad Bergzabern vom Mittelrhein!

Nachwuchsbläser

Der Start ins neue Schuljahr ist vollbracht. Die Bigband-AG hat sich neu sortiert. Rund 20 Leute der letzten Bläserklasse machen in der „Babyband“ weiter. Dann kommt die „Nachwuchsband“ und danach probt „Coming up“. Einige der „Coming up“-Leute helfen bei der Satzprobenarbeit der „Babyband“, damit diese möglichst schnell den Anschluss findet.

Schulkonzert

Am Dienstag, 30.06.09 steigt das Schulkonzert. Die Nachwuchsband ist mit „Eye of the tiger“ und „Basin street blues“ dabei. Coming up bringt einen „80th Pop Revival mit „Thriller“ von Michael Jackson, „September“ von Earth, Wind & Fire und „Fly like an Eagle“ von der Steve Miller Band.

Probewochenende Sargenroth

vom 31.01 bis zum 03.02.2009 findet das traditionsreiche Probenwochenende der Bigband in der Jugendherberge Sargenroth statt. Mit einer Ausnahme (Traben-Trarbach) fährt die Band seit Anfang der neunziger Jahre dorthin zum Proben.
Fünf Tage Bigband pur von morgens bis abends. Tagsüber sind Satzproben bei verschiedenen Dozenten. Dieses mal ist wie immer Ralph „Mosch“ Himmler dabei und betreut die Nachwuchsband, Vroni Frisch, ehemalige Bassistin probt mit der Rhythmusgruppe, Sebastian Geib (auch ehemaliger) und Sebastian Haas vom Jugendjazzorcheste RLP mit den Trompeten. Sven Hack ist wie immer für die Saxofone dabei.
Den ganzen Tag von morgens 9 Uhr bis abends ca 21 Uhr wird geprobt, danach geht es ins Schwimmbad und der gemütliche Teil des Tages beginnt.
Dieses Jahr wird ein neues Programm mit Schwerpunkt auf Klassik-Rock-Pop-Titeln, u.a. „Thriller“ von Micheal Jackson und „September“ von Earh, Wind & Fire oder „Fly like an eagle“ von der Steve Miller Band eingeprobt.