Bandinfo

Coming up

Bigband des Wilhelm-Hofmann-Gymnasiums St. Goarshausen

Zusammen sind sie 340 Jahre alt – aber weil sie zwanzig Leute sind, sind sie doch wieder sehr jung ;-)! Und dafür spielt die Bigband des Wilhelm-Hofmann-Gymnasiums St. Goarshausen schon ganz munter mit im Reigen der Großen, ein bißchen zackig, aber immer sympathisch und mit Liebe zur Sache. Das zeigen die mehrmaligen Skoda-Jazzpreisträger in jeder Generation aufs Neue.

Gespielt wird in der klassischen Bigband-Besetzung: 5 Saxophone, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Piano, Bass, Gitarre, Schlagzeug, Percussion und je nach Bedarf mit Gesang.
Geprobt wird einmal in der Woche zwei Schulstunden, am Mittwoch Nachmittag und ein bis zweimal im Jahr an mehrtägigen Probewochenenden. Über das Jahr verteilt finden öffentliche Auftritte und Konzerte in der Region und Konzertreisen statt.

Unter Leitung ihres Lehrers Frank Reichert intonieren die Youngster peppig-poppige Bigband-Variationen.  Quer durch alle Stilrichtungen wird gegrooved und geswingt: vom „Muppets-Thema“ oder von Klassikern wie „Thriller “ bis zu Arrangements von Funkklassikern wie „Chameleon oder Jungle Boogie“. Der Spaß der „Emporkömmlinge“ überträgt sich auf ihre Hörer, und deshalb bekommt „Coming Up“ die Note eins im Fach Musik.